Die Abwasserentsorgung des Marktes Murnau

Image
Image
Klärschlammtrocknungshalle

Auch die Abwasserbeseitigung und Reinigung hat in Murnau schon eine lange Tradition. Unmittelbar mit der Errichtung der zentralen Wasserversorgung im Jahr 1900 wurde auch der Ortskern kanalisiert und eine zentrale Kläranlage errichtet. Auch hier zeichnete sich Bgm. Resch aus. Die Notwendigkeit einer Kanalisation ergab sich aus der Tatsache, dass Murnau keinen ausreichenden Vorfluter (Fluss) im Ortsbereich besaß. Der damals noch sichtbareImageTrommelbach war von der Wassermenge her nicht geeignet das entstehende Überlaufwasser aus den Hauskläranlagen aufzunehmen. Es stank buchstäblich zum Himmel. Mit dem Bau der Ortskanalisation wurde auch der Trommelbach im Ortsbereich kanalisiert bzw. in den Untergrund abgeleitet. Er ist heute nur noch am Ortsausgang am sog. Lohstampf mit den weiteren Zuläufen aus dem Gebiet Dünaberg, Kottmüllerallee und Burggraben sichtbar. Mit dem Bau der Kaserne wurde ein neuer Hauptkanal errichtet, der den Norden und Osten des Ortes abwassertechnisch erfasste. Die zunehmende Entwicklung des Marktes und der Nachbargemeinden hatte letztlich zur Folge, dass im Jahr 1967 zur Reinigung des Abwassers eine neue voll biologisch wirksame Kläranlage an dem Standort Kocheler Straße errichtet wurde. Diese schon seinerzeit auf 30 000 EW ausgelegte „Hygieneanstalt“ wurde gemeinsam von den Gemeinden Murnau, Seehausen, Weindorf und Hechendorf mit großzügiger staatlicher Hilfe errichtet. Später kam noch das Riegseegebiet mit den Gemeinden Spatzenhausen und Riegsee sowie der Ortsteil Grafenaschau der Gemeinde Schwaigen dazu. Auch das Müllsickerwasser aus der Deponie Schwaiganger wird auf der Kläranlage gereinigt. In den Jahren 2007 bis 2008 kamen noch die Gemeinden Habach, Antdorf und Obersöchering dazu. Die Ortskanalisation wurde bis heute zu einem Anschlussgrad von 99,7 % der Bevölkerung gebracht. Die Kläranlage wurde auf 50 000 EW erweitert und weiter ertüchtigt. Mit der neu errichteten Klärschlammtrocknungshalle verfügen wir über eine Kläranlage die allen Anforderungen einer modernen und leistungsfähigen Abwasserreinigung entspricht. Die gesamte Kanalisation mit Kläranlage ist in unserem Unternehmen sozusagen das Schwergewicht geworden.

 
Notdienst Kläranlage

08841 - 96 14

 
 
WasserÜbers WasserWasserhausanschlussGebührenabrechnung
AbwasserÜbers AbwasserKanalhausanschlussGebührenabrechnung
ParkenÜbers ParkenTiefgaragen und ParkplätzeWohnmobilstellplatz am p&r Bahnhof
StromStromvertriebStromerzeugungElektromobilität
FernwärmeÜber FernwärmeHausanschluss
AbfallwirtschaftUmweltreferat
ServiceInformationenSo erreichen Sie uns
TELEFON: 08841/48929-0    E-MAIL: info@gw-murnau.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und Montag - Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Murnau am Staffelsee