Kleinwasserkraftanlage

Seit der behördlich verfügten Stilllegung der Wasserzuleitung aus den Quellen am Hörnle in Bad Kohlgrub im Jahr 1990 wurden diese nur noch für Notversorgungszwecke vorgehalten. Die große Fallhöhe von über 110 m und die Wassermenge von rd. 400.000 m³ jährlich ermöglichten den Einbau einer Wasserturbine zur Stromerzeugung. Der erzeugte Strom wird in das Netz der EON eingespeist.
Innerhalb des bestehenden Gebäudes der ehemaligen Chlorstation in Westried wurde eine Pelton-Turbine mit einer installierten Leistung von 9 kW der Firma Geppert (Hall i. Tirol) samt zugehörigem Steuerschrank installiert.
Die Möglichkeit der Trinkwassernotversorgung bleibt von der vorgenommenen Installation unberührt.

Image

Technische Daten:

Bruttofallhöhe: 113 m

Ausbauabfluss: 12 l/s

Nettofallhöhe: 77 m

Einspeiseleistung: 6,4 kW

Jahreserzeugung: ca. 55.000 kWh

 
 
 
WasserÜbers WasserWasserhausanschlussGebührenabrechnung
AbwasserÜbers AbwasserKanalhausanschlussGebührenabrechnung
ParkenÜbers ParkenTiefgaragen und ParkplätzeWohnmobilstellplatz am p&r Bahnhof
StromStromvertriebStromerzeugungElektromobilität
FernwärmeÜber FernwärmeHausanschluss
AbfallwirtschaftUmweltreferat
ServiceInformationenSo erreichen Sie uns
TELEFON: 08841/48929-0    E-MAIL: info@gw-murnau.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und Montag - Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Murnau am Staffelsee